CS:GO

Esports Championship Series Season 4: Finals – Wetten & Quoten


Update – 18.12.2017 (18:30 Uhr): 

GG WP FaZe Clan!

Schon etwas erwartet, aber bei langem nicht so knapp, gewinnt der EU-Mix die ECS Season 4 Finals. Im Grand Final spielte man regelrecht einen Thriller gegen mousesports, die sich weit im Turnier geschlagen haben. Erst auf der letzten Karte, nachdem Map 1 nach 30 Runden und Map 2 in der Overtime endete, konnte das Team rund um Nikola „NiKo“ Kovač in der letzten Runde der ersten Overtime endlich das Spiel abschließen.

Ursprüngliche Fassung: Die Esports Championship Series Season 4 (kurz: ECS) begann bereits am 06.10.2017 und ist nun bei den Finals angekommen. Hier gibt es hier einen Überblick über die vierte Saison der Esports Championship Series mit Blick auf Tabelle, restlichem Spielplan sowie Wetten & Quoten!

Hinweis zur ECS Season 5: Die fünfte Saison der ECS wird nach Beendigung der S4 Finals hinzugefügt.

Schnellnavigation: ECS Season 4 –   EU |  NA


Die Esports Championship Series Season 4 ist nun beendet und bald stehen die Finals in Cancun, Mexico an. Bevor wir auf weitere Details zur Liga eingehen, hier erstmal die Schlüsseldaten zur ECS Season 4:

  • Zeitraum:
    • Europa: seit 06.10.2017
    • Nord-Amerika: seit 07.10.2017
    • Finals: 15.12.2017 – 17.12.2017
  • Austragungsort Gruppenhase:  Online
  • Austragungsort Finals: Hard Rock Hotel, Cancun ( Mexico)
  • Preisgeld Finals: $750,000 USD
  • Teilnehmende Teams: 10
    • 8 aus der vorherigen Saison (Plätze 1-8 aus ECS Season #3)
    • 2 aus ECS Promotion Season 4 („Relegationsturnier“ zwischen Plätzen 9-10 aus ECS Season #3 und ECS Season 4 Development League)
  • Turnierserie: Esports Championship Series
  • Turniernummer: 4 (Esports Championship Series 4)
  • Organisator: FACEIT
  • Plätze 1-4 aus EU und NA ziehen in die Finals ein
  • Plätze 5-8 aus EU und NA sind sicher in Season #5 dabei
  • Plätze 9-10 aus EU und NA spielen im Relegationsturnier „ECS Promotion Season #5“

Esports Championship Series Season 4: Finals

Die teilnehmenden Teams

Insgesamt kämpfen acht Teams in Cancun um den die Krone der Esports Championship Series Season 4. Das Turnier ist mit $750,000 USD dotiert. Das Teilnehmerfeld besteht aus den besten vier Teams aus der Europa- und Nord-Amerika-Division während der Ligaphase.

Die Teams und Spieler in der Übersicht

fnatic FaZe Clan mousesports Astralis ¹
 EU Platz #1 EU Platz #2 EU Platz #3 EU Platz #4
KRIMZ
JW
flusha
Golden
Lekr0
Jumpy (Coach)
rain
karrigan
NiKo
GuardiaN
olofmeister
RobbaN (Coach)
chrisJ
oskar
ropz
suNny
STYKO
lmbt (Coach)
dupreeh
Xyp9x
Kjaerbye
gla1ve
RUBINO
zonic (Coach)

Cloud9 OpTic Gaming Team Liquid Luminosity Gaming
 NA Platz #1 NA Platz #2 NA Platz #3 NA Platz #4
Skadoodle
Stewie2k
autimatic
RUSH
tarik
valens (Coach)
mixwell
friberg
allu
Magisk
HS
ImAPet (Coach)
nitr0
EliGE
jdm64
Twistzz
steel
zews (Coach)
PKL
yeL
SHOOWTiME
chelo
NEKIZ
Apoka (Coach)

¹ Da dev1ce immer noch aufgrund von einer Krankheit aussetzt, wird RUBINO als Stand-In für Astralis spielen (wir berichteten).

Aufteilung des Preisgeldes

Die Teams kämpfen bei den Finals der Esports Championship Series Season 4 um ein Preisgeld von insgesamt $750,000 USD. Bisher ist noch nicht bekannt, wie sich das Preisgeld aufteilen wird.

Platz Preisgeld Team
1 $250,000  FaZe Clan
2 $120,000  mousesports
3-4 $65,000  Astralis
 fnatic
5-6 $45,000  OpTic Gaming
Cloud9
7-8 $35,000  Luminosity Gaming
 Team Liquid

Spielplan und Ergebnisse

Das Turnier startet mit einer Gruppenphase. Die Teams werden in zwei 4er-Gruppen aufgeteilt. Die Gruppenphase wird im Modus Best-Of-One (BO1) sowie im Double-Elimination-Format (GSL) gespielt. Die Elimination Matches werden im Best-Of-Three (BO3)-Modus gespielt. Die jeweils zwei besten Teams aus den Gruppen qualifizieren sich für die Playoffs.

Die Playoffs werden im Single-Elimination-Format (GSL) gespielt. Das Halbfinale sowie das Finale werden im Best-Of-Three (BO3)-Format gespielt.

  • Gruppenphase
    • zwei Gruppen mit jeweils vier Teams
    • Double-Elimination-Format mit BO1 und BO3
    • Plätze 1 und 2 aus jeder Gruppe ziehen ins Halbfinale ein⠀
  • Playoffs
    • Single-Elimination-Bracket
    • Halbfinale und Finale werden im BO3-Modus gespielt

Die Gruppen

Gruppe A S – N Runden  Diff.
1. fnatic 2 – 0 32-14  +18
2.  mousesports 2 – 1 68-47 +21
3.  OpTic Gaming 1 – 2 37-52 -15
4.  Luminosity Gaming 0 – 2 24-48 -24
Gruppe B S – N Runden  Diff.
1.  Astralis 2 – 0 32-24 +8
2. FaZe Clan 2 – 1 61-47 +14
3.  Cloud9 1 – 2 62-72 -10
4.  Team Liquid 0 – 2 36-48 -12

Der Spielplan der Esports Championship Series Season 4: Finals in der Übersicht

Es kann zu Verzögerungen im Zeitplan kommen – die Zeiten beziehen sich auf die angesetzte Startzeit des Matches, nicht auf die tatsächliche.

 

Freitag, 15. Dezember  Maps
16:15 fnatic  1612  Luminosity Gaming Cobblestone
17:30 OpTic Gaming  1604  mousesports Mirage
18:45 fnatic  1602  OpTic Gaming Cobblestone
20:00 Cloud9  1116  Astralis Train
21:15 FaZe Clan  1612  Team Liquid Mirage
22:30 Astralis  1613  FaZe Clan Overpass
 ⠀
Samstag, 16. Dezember
15:15
Luminosity Gaming 
0916
0316
 mousesports

Train
Nuke
18:15
Cloud9 
1614
1610
 Team Liquid
Mirage
Inferno
21:15
OpTic Gaming 
0716
1216
 mousesports

Nuke
Train
00:15
FaZe Clan 
1608
1611
 Cloud9
Mirage
Overpass
  ⠀
Sonntag, 17. Dezember
15:15

Astralis 

1216
1607
0916
 mousesports


Train
Inferno
Nuke
18:15
fnatic 
0716
11 – 16
 FaZe Clan

Overpass
Train
21:15

mousesports 

1614
1822
1719
 FaZe Clan


Nuke
Inferno
Mirage

Esports Championship Series Season 4: Finals – Wetten & Quoten

Ihr wollt auf die Partien des ESL Pro League Season #6 wetten und seid auf der Suche nach den besten Quoten? Wir haben die Anbieter für CS:GO Wetten einem Schnellcheck unterzogen. Nachfolgend erhaltet Ihr eine kurze Übersicht über die aktuellen Quoten und die Möglichkeit, per Direktlink auf die Spiele zu setzen.

Esports Championship Series Season 4: Finals Quoten

Das Turnier ist beendet.

 

Esports Championship Series Season 4: Finals – CS:GO Stream

Die Spiele werden auf YouTube in englischer Sprache gestreamt.

Zum YouTube-Kanal von FACEIT

Esports Championship Series Season 4: Finals – Broadcast-Talents

  • Desk Host:
    •  Alex „Machine“ Richardson
  • Reporter:
    •  Pala „Mantrousse“ Gilroy Sen
  • Analysten:
    •  Jason „moses“ O’Toole
    •  Janko „YNk“ Paunović
    •  Tomi „lurppis“ Kovanen
    •  Jordan „n0thing“ Gilbert
  • Gast-Analysten:
    •  Boaster Jake „Boaster“ Howlet
    •  Jake „jakem“ McCausland
  • Kommentatoren:
    •  Daniel „ddk“ Kapadia
    • James „JZFB“ Bardolph
    •  Henry „HenryG“ Greer
    •  Matthew „Sadokist“ Trivett
  • Observer:
    •  Jamie „keita“ Hall
    •  Connor „Sliggy“ Blomfield


So war die Esports Championship Series Season 4

Die Ligaphase ist nun vorbei und die vier besten Teams aus jeder Region fahren nach Mexiko zu den Finals. Mit dabei sind Astralis, die Favoriten FaZe Clan, fnatic und mousesports, aus NA nehmen Cloud9, Lumnosity Gaming, OpTic Gaming und Team Liquid teil.

Turnierformat

Jedes der 10 Teams spielt im Round-Robin-Format gegen jeden. Es gibt ein Hin- und Rückspiel, also spielt jedes Team zwei Mal gegen jeden. Normalerweise werden die Rückspiele direkt nach dem Hinspiel ausgespielt. Alle Matches werden im Best-Of-One (BO1)-Format gespielt. Die Teams spielen dabei ein Match (also zwei BO1 gegen ein Team) pro Spieltag. Die Spielwoche geht in der Regel von Dienstag bis Freitag. Die Map-Vetos in der ECS unterscheiden sich leicht von denen der ESL Pro League. Hier wird vorher entschieden, wer „Home“ und „Away“ spielt – also natürlich nur Formsache, das Team links (z.B. auf Matchpages) ist das heimische Team (es spielt aber nicht „heimwärts“, da es ja eine Online-Liga ist, es wird also nur angenommen, um Map-Vetos besser zu unterscheiden) und das Team auf der rechten Seite ist auswärts. Jeder ist bei den beiden BO1-Matches immer einmal ein Heim- und einmal ein Auswärtsteam. Jedes Team reicht als Auswärtsteam 3 Map-Picks, die sie mit Zahlen von 1-3 präferieren, und 2 Map-Bans als Heimteam ein. Das Heimteam wird die zwei Bans benutzen, um 2 Maps aus dem Pool zu entfernen – ohne vorher zu wissen, welche Maps die Heimteams ausgewählt haben. Die Map mit der höchsten Präferenz des Auswärtsteams, die noch übrig bleibt, wird gespielt. Das Heimteam wird anschließend die Seite (CT oder T) entscheiden.

Wie in den meisten Ligen gibt es auch hier die Regelung, wenn man ein Spiel gewinnt, erhält man drei Punkte, wenn man es verliert, gibt es nichts.

  • Round-Robin-Modus (jeder gegen jeden)
  • 2 x BO1-Matches
  • 3 Punkte pro Sieg
  • Spielwoche von Dienstag bis Freitag

Esports Championship Series Season 4 – Europa

Virtus.pro und Heroic sind in dieser Saison aus dem Relegationsturnier ECS Promotion Season 4 gekommen. Die Polen gelten als alte Hasen in der Liga, sind aber aus der ECS Season #3 in die Relegation geschickt worden und konnten sich gegen die Space Soldiers durchsetzen. Heroic, Platz 1 aus der ECS Development League, konnte das Duell gegen Dignitas, Platz 10 aus Season ECS #3, gewinnen und spielt nun erstmalig in der ECS.
Fun Fact: Virtus.pro wurde bisher in jeder Season in die Relegation geschickt, in Season #1 konnte man sich mit 6 Punkten Abstand zum Relegationsplatz in der Liga halten. In Saison #2 und #3 spielte man beide Male in der Relegation gegen die Space Soldiers und konnte beide Spiele gewinnen.

Die aktuelle Tabelle

M S – N Runden  Diff.  Pkt.
1.  fnatic 18 14 – 04 277-212 +65 42
2.  FaZe Clan 18 13 – 05 261-202 +59 39
3. mousesports
18 13 – 05 271-221 +50 39
4.  Astralis 18 11 – 07 270-224 +46 33
5. Ninjas in Pyjamas 18 11 – 07 255-232 +23 33
6. G2 Esports
18 10 – 08 244-213 +31 30
7.  Virtus.pro 18 05 – 13 195-256 -61 15
8. Team EnVyUs 18 05 – 13 197-260 -63 15
9. Heroic 18 05 – 13 182-252 -70 15
10. GODSENT 18 03 – 15 192-272 -80 9
Legende
Qualifiziert für Finals
Invite für ECS Season #5
Relegation (ECS Promotion Season #5)
Hinweis
Stand der Tabelle: 24.11.2017, nach Spielwoche 7/7

 


Esports Championship Series Season 4 – Nord-Amerika

Die Tabelle aus Nord-Amerika zeigt ähnlich wie in der EPL Season #6, wer die beiden Spitzen in NA sind. Aktuell führt Cloud9 die Tabelle an, gefolgt von SK Gaming. Auch hier erkennt man leicht eine „Zweiklassengesellschaft“.

Für die vierte Saison konnte sich dieses Mal Luminosity Gaming sowie Ghost Gaming in der Relegation durchschlagen, beide waren in Season #3 auf den hintersten Plätzen und konnten ihr Match gegen Tempo Storm und Misfits gewinnen.

Auch in der ECS spielt OpTic in der NA-Division, obwohl das Team aus europäischen Spielern besteht. Dies liegt daran, dass die Organisation ihren Sitz in Kanada hat.

Die aktuelle Tabelle

M S – N Runden  Diff.  Pkt.
1.  Cloud9 18 15 – 03 270-190 +80 45
2.  OpTic Gaming 18 12 – 06 263-201 +62 36
3.  Team Liquid 18 11 – 07 237-198 +39 33
4.  Luminosity Gaming 18 11 – 07 253-201 +52 33
5.  SK Gaming 18 11 – 07 230-197 +33 33
6.  NRG Esports 18 10 – 08 233-192 +41 30
7.  Renegades 18 09 – 09 233-201 +32 27
8.  Counter Logic Gaming 18 07 – 11 233-234 -1 21
9.  Ghost Gaming 18 04 – 14 176-236 -60 12
10.  Immortals ¹ 18 00 – 18 0-288 -288 0
Legende
Qualifiziert für Finals
Invite für ECS Season #5
Relegation (ECS Promotion Season #5)

 

Hinweis
Stand der Tabelle: 24.11.2017, nach Spielwoche 7/7

¹ Die Immortals wurden aus dem Turnier disqualifiziert (wir berichteten).

 


Leave a Comment