HotS

HotS Wetten um echtes Geld


Heroes of the Storm – kurz HotS – ist Euer Favorit unter den eSport Titeln? Ihr verfolgt die Heroes of the Storm Global Championship Series live per Stream und fiebert mit den Topteams mit? Sucht Ihr nach Möglichkeiten auf die HotS eSport Turniere zu tippen? Dann seid Ihr bei webet.de genau richtig. Hier findet Ihr alle Informationen zu HotS Wetten mit echtem Geld. Wir stellen Euch die Buchmacher und deren Wettangebot vor, bei denen Ihr Echtgeld Heroes of the Storm Wetten abgegeben könnt.

Die besten Anbieter für Echtgeld HotS Wetten

HotS Wetten um echtes Geld – Die Wettmöglichkeiten

Vorab die Info, falls Ihr Euch fragt, wo der Ton herkommt: Wir haben für Euch den ESL HotS Twitch Channel auf der Seite eingebunden, damit Ihr nichts verpasst, während Ihr Euch über HotS Wetten informiert. Hier springt Ihr direkt zum Stream.

Der eSport ist auf dem Vormarsch. Die großen Turniere und Ligen sowie die Berichterstattung über diese wird immer professioneller. Die mediale Aufmerksamkeit wächst stetig. Der eSport findet immer mehr Beachtung in den “Mainstream-Medien”, so dass diese einer immer breiten Masse zugänglich gemacht wird – die sich bisher noch nicht mit dem elektronischen Sport beschäftigt hat.

Das große Potenzial des eSports, wobei HotS hier durchaus zu den Zugpferden gezählt werden darf, tritt auch immer mehr in den Fokus der klassischen Wettanbieter. Immer mehr Buchmacher erweitern ihr Angebot um die Kategorie eSport Wetten – und natürlich gehören hierzu auch die HotS Wetten. Die Anbieter mit Heroes of the Storm Wetten im Portfolio haben wir Euch bereits eingangs gezeigt. Aber wie sieht das Wettangebot der Buchmacher inhaltlich aus? Welche HotS Wetten gibt es? Welcher Wettanbieter hat die umfangreichsten Wettmöglichkeiten und wie sehen diese im Detail aus?

HotS hat es im MOBA-Sektor nicht leicht, die Konkurrenz mit LoL und Dota 2 ist enorm. Mit Blick auf den eSport entwickelt sich der Titel zwar nicht schlecht, kommt aber noch nicht an die Zahlen der Konkurrenz. Daher sind auch die Buchmacher noch etwas zurückhaltend. Das Angebot an HotS Wetten ist noch nicht so umfangreich und weit verbreitet wie bei den anderen MOBA-Titeln. Bei ausgewählten HotS eSport Events, wie zum Beispiel Regional Events der ESL, stehen aber Wettangebote zur Verfügung.

Falls Ihr auf eine ganz spezielle Partie oder Event tippen wollt, dann besucht die in unserem Ranking aufgeführten Buchmacher. Denn alle dort gelisteten Wettanbieter haben grundsätzlich HotS Wetten im Portfolio. Mit etwas Glück ist die Wette dabei, die Ihr sucht.

Einen ausführlichen Anbietercheck, mit Antworten auf die vorgenannten Fragen, werden wir nachliefern, sobald das Angebot an Heroes of the Storm Wetten umfangreicher wird.

Heroes of the Storm Wetten per App

Smartphones und Tablets sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Sei es zur Nutzung von Inhalten unterwegs, oder einfach nur um mit dem Tablet von der Couch aus Informationen zu nutzen, der Trend geht hin zu mobilen Inhalten. Diesem Trend kommen die Buchmacher bereits seit einiger Zeit nach. Alle großen Wettanbieter stellen Euch mittlerweile Sportwetten Apps bereit. Hierbei handelt es sich sowohl um native Apps, die Ihr also herunterladen und installieren müsst, als auch um Webapps. Letztere sind mobiloptimierte Webseiten, die sich automatisch an die größe Eures Displays anpassen – genauso wie webet.de.

Falls Ihr Euch nun fragt, ob Ihr die Angebote an HotS Wetten auch mobil nutzen könnt, dann haben wir gute Nachrichten für Euch. Während unseres Anbieterchecks haben wir auch die mobilen Wettangebote geprüft. Fazit: Alle Buchmacher, die grundsätzlich ein Angebot an Heroes of the Storm Wetten bieten, stellen dieses auch mobil zur Verfügung. Und das Beste: die mobilen Inhalte sind identisch zu denen des Webportals, welches Ihr mit PC oder Mac nutzt. Ihr müsst also keinerlei Abstriche hinnehmen, solltet Ihr auf HotS per Tablet oder Smartphone wetten wollen.

hots wetten echtgeld heroes of the storm

Lizenzierte Buchmacher für HotS Wetten

Ihr fragt Euch, wie es rechtlich um HotS Wetten bestellt ist? Ob das Wettangebot legal ist? Ihr seid gezielt auf der Suche nach einem in Deutschland lizenziertem Buchmacher für Heroes of the Storm?

Sind HotS Wetten legal? Wie ist die Situation in Deutschland?

Wir würden Euch die Frage nach der Legalität von HotS Wetten gerne in alle Kürze beantworten, leider ist dies aufgrund der derzeitigen komplexen rechtlichen Situation in Deutschland nicht möglich. Wir müssen daher zumindest ein klein wenig ausholen, um Euch die Frage zu beantworten.

Grundvoraussetzung dafür, dass ein Buchmacher sein Angebot in der EU und speziell in Deutschland legal anbietet, ist eine Sportwetten Lizenz. Auch für eSport Wetten benötigen die Buchmacher diese Lizenzen, da der eSport den klassischen Sportwetten zugerechnet wird. Diese Lizenzen sind zurzeit in Deutschland das Problem, da deren Vergabe bereits seit Jahren in der Schwebe hängt. Die Gründe für diese Verzögerungen sind relativ komplex. Für alle diejenigen unter Euch, die sich für dieses Thema und die Hintergründe interessieren, haben wir – in unserem Blog – einen separaten und vor allem ausführlichen Beitrag verfasst: “Sind eSport Wetten legal?”.

Wenn Euch die Hintergründe weniger interessieren, sondern nur der derzeitige Ist-Zustand, hier das Wichtigste in Kürze. Derzeit findet Ihr keinen Buchmacher, der über eine in ganz Deutschland gültige Lizenz verfügt. Aber: Aufgrund eines Alleingang von Schleswig-Holstein vor einigen Jahren, gibt es eine ganze Reihe von Wettanbietern die über eine offiziell in Deutschland ausgestellte Sportwetten Lizenz verfügen. Das Innenministerium von Schleswig-Holstein hat nämlich eine Zeit lang, anders als die restlichen Bundesländer, offizielle Sportwetten Lizenzen vergeben. Da diese Lizenzen auch heute noch gültig sind, verfügen nahezu alle großen Buchmacher über eine offizielle deutsche (schleswig-holsteinische) Lizenz.

Sportwetten Lizenzen außerhalb Deutschlands

Blicken wir über die Grenzen der Bundesrepublik hinaus, finden sich eine ganze Reihe von Staaten die ebenfalls Sportwetten Lizenzen vergeben. Innerhalb der EU hat sich hier vor allem Malta hervor getan. Seit einigen Jahren entwickelt sich die Insel immer mehr zum Sportwetten- und Glücksspielzentrum in der EU. Viele Wettanbieter sind nicht nur in Malta, und somit in der EU, lizenziert, sondern haben auch auf Malta ihren Firmensitz. Auch außerhalb der EU gibt es noch einige Länder die für Lizenzvergaben bekannt sind. Hier sind allen voran Curacao oder auch Antigua zu nennen.

Vor- und Nachteile der verschiedenen Lizenzen

Okay, es gibt also Buchmacher mit deutscher und europäischer Sportwetten Lizenz und einige sind außerhalb der EU lizenziert. Doch was bedeutet dies nun bei Eurer Buchmacherwahl? Auf welche Lizenz solltet Ihr besonderen Wert legen, bzw. welche bietet Euch die meiste Sicherheit?

Der webet.de Tipp: Das Wichtigste ist, dass der Buchmacher überhaupt über eine Lizenz für Sportwetten verfügt. Ist der Buchmacher nicht lizenziert, lasst auf jeden Fall die Finger von ihm. In unseren Rankings hier auf webet.de findet Ihr ausschließlich lizenzierte Buchmacher, so dass diese grundsätzliche alle in Frage kommen. Da die Wettanbieter, die eine deutsche oder europäische Sportwetten Lizenz erhalten wollen ein sehr strenges Prüf- und Kontrollverfahren durchlaufen müssen, sind diese Buchmacher sicherlich die sicherste Wahl und beide Lizenzen gleichermaßen vertrauenswürdig. Wenn Euch die größtmögliche rechtliche Sicherheit besonders wichtig ist, dann ist sicherlich ein in Deutschland lizenzierter Anbieter die richtige Wahl.

Welche Wettanbieter über welche Lizenz verfügt, erfahrt Ihr in den nachfolgenden Rankings.

Die besten Buchmacher für Echtgeld HotS Wetten mit deutscher Lizenz

Die besten Buchmacher für Heroes of the Storm Wetten um echtes Geld ohne deutsche Lizenz

Heroes of the Storm – Blizzards Antwort auf den MOBA-Hype

Blizzard ist sicherlich einer der Hersteller, der die eSport Szene am meisten geprägt hat. Starcraft und Brood War haben den eSport mit begründet. Der Nachfolger Starcraft 2 ist einer der absoluten eSport-Toptitel. Dass Blizzard also auch auf den MOBA (Multiplayer Online Battle Arena)-Zug aufspringt, war zu erwarten. Zumal die MOBA-Titel auf dem Warcraft III-Mod Defense of the Ancients basieren. Und Warcraft III ist bekanntlich auch ein Blizzard -Titel.

Den anderen großen MOBA-Titeln, League of Legends und Dota 2, kann HotS bislang noch nicht das Wasser reichen. Sowohl hinsichtlich der zu erzielenden Preisgelder als auch der Spielerzahlen. Allerdings ist HotS natürlich auch noch nicht so lange am Markt wie die Titel der Konkurrenz. Dennoch kann sich die Entwicklung der Spielerzahlen von HotS durchaus sehen lassen. Während des Betatests gab es ca. 9 Millionen registrierte Accounts. Diese Zahl stieg deutlich an, als im Juni 2015 Heroes of the Storm offiziell released wurde. Bereits zum Jahreswechsel 2015 gab es 22 Millionen Accounts, Tendenz steigend. Dass Blizzard diese Zahlen weiter forcieren will, und dem Titel vor allem auch im eSport eine steigende Bedeutung zukommen lassen will, zeigt die von Blizzard organisierte Heroes of the Storm Global Championship Series (HGC).

Heroes of the Storm Global Championship – HGC

Mit der HotS Global Championship Series hat Blizzard eine eigene jährliche Meisterschaftsserie gegründet, die in drei verschiedene Saisons unterteilt ist. Jede einzelne Saison findet ihren Abschluss mit einem großen Finale – dem HotS Championship Turnier.

Die Turniere des Heroes of the Storm Global Circuit in der Übersicht:

  • Heroes of the Storm Spring Championship Circuit – Januar bis April
  • HotS Summer Championship Circuit – April bis Juni
  • HotS Fall Championship Circuit – Juli bis November

Beim Spring und Summer Finals spielen die Teams um einen Preispool von $500.000, wobei das Gewinnerteam $150.000 einstreichen kann. Das Spring Final 2016 fand in der Olympic Hall in Seoul statt, das Summer Final 2016 im Rahmen der DreamHack. Das Preisgeld des Fall Finals beträgt satte $1.000.000 und wird im Rahmen der BlizzCon in Anaheim ausgetragen.

Bei den Finals des HotS Global Circuit treten jeweils 12 Teams gegeneinander an. Die Teilnahme an den Finals wird wiederum über regionale Qualifikationsturniere ausgespielt. Abhängig von der Region können sich ein oder zwei Teams für das jeweilige Finalevent qualifizieren. Lateinamerika, Südost Asien, Australien und Neuseeland sowie Taiwan stellen jeweils einen Finalteilnehmer. China, Nordamerika, Europa und Korea jeweils zwei. Die Höhe des Preisgelds der Qualifikationsturniere hängt ebenfalls von der Region ab. Australien und Neuseeland kämpfen um ein Preisgeld von $20.000 USD, in Europa und Nordamerika geht es um $100.000 USD und in Korea sogar um etwas mehr als $150.000 USD.

Die regionalen Turnierserien des HGC

Die Qualifikationsturniere werden von Blizzard in Zusammenarbeit mit regionalen Partnern veranstaltet. So hat beispielsweise die ESL im Rahmen der Gamescom 2016 in Köln eins der Europa-Qualifier ausgetragen. Nachfolgend erhaltet Ihr eine kurze Übersicht der wichtigsten Qualifikationsserien:

  • ESL
  • Superleague
  • Copa America
  • Gold Series Heroes League (GHL)
  • DreamHack

HotD – Heroes of the Dorm: Die HotS College-Serie in Nordamerika

Neben der Heroes of the Storm Global Championship Series hat Blizzard mit Heroes of the Dorm (HotD) eine zusätzliche College-Turnierserie in Nordamerika ins Leben gerufen. Natürlich mit dem Ziel, HotS im professionellen eSport noch mehr zu pushen.

Bei der Turnierserie kämpfen die Colleges um ein Preisgeld von insgesamt $500.000 USD, welches sich aus Stipendien bzw. Schulgeld und Sachpreisen zusammensetzt. In Online Qualifiern werden die besten 64 Teams ausgespielt, die danach im Single-Elimination Bracket gegeneinander antreten. Die Bracket-Spiele werden bereits per Livestream übertragen. Die letzten vier Teams die übrig bleiben, spielen dann im “The Heroic Four”-Event um den HotD-Titel. Dieser Zweitagesevent wird von ESPN live ins Fernsehen übertragen.

HotS Live: Der Twitch.TV HotS Channel der ESL

Hall of Fame: Die besten HotS Teams

  • MVP
  • eStar Gaming
  • Tempo Storm
  • Team Dignitas
  • Team Liquid
  • Fnatic
  • Cloud9 – im Juni 2016 aufgelöst
  • EDward Gaming – im Mai 2016 aufgelöst
Jetzt 150 Euro Wettbonus sichern