Eleague Major Boston News

ELEAGUE hostet nächstes Major in Boston – Alle Infos zum ELEAGUE Major Boston 2018!


Mehr als zwei Monate liegt das PGL Major in Krakow zurück, viele Fans warteten gespannt auf Informationen seitens Valve oder eines der verantwortlichen Veranstalters, wann den nun das nächste Major sein wird. Heute Abend (06.10.2017) wurde veröffentlicht, dass die ELEAGUE das nächste Major im Januar 2018 unter dem Namen ELEAGUE Major Boston 2018 übertragen wird. Weitere Informationen gibt es im Artikel!

Verfasst: 06.10.2017 | Letztes Update: 16.11.2017 – Minor-Bereiche aktualisiert

ELEAGUE Major reloaded! Die ELEAGUE kündigte auf Twitter an, das zwölfte CS:GO-Major in der Geschichte, namentlich ELEAGUE Major Bosten, zu übertragen. Bereits zum zweiten Mal (nach Januar 2017) darf die ELEAGUE in Zusammenarbeit mit Turner Broadcasting System (kurz: TBS) ein Major auslegen. Neben dem Major hat die ELEAGUE auch zwei Seasons in CS:GO ausgetragen, Anfang Oktober 2017 lief das ELEAGUE CS:GO Premier 2017, sozusagen eine Generalprobe für das Major. Die Qualifikation für das größte Turnier des Jahres begann bereits Ende Oktober.

Neu ist allerdings, dass das Turnier nicht zusammenhängend ausgetragen wird. Die Gruppenphase wird demnach vom 19. – 22. Januar in der ELEAGUE Arena in Atlanta gespielt, während die Playoffs vom 26. – 28. Januar in der Boston University Agganis Arena stattfinden werden.

Wie jedes Major ist auch dieses ein von Valve gesponsertes Turnier, was bedeutet, dass das Preisgeld insgesamt $1,000,000 USD beträgt. Das Turnier wird live auf Twitch, ELEAGUE.com sowie YouTube übertragen, wobei die Veranstalter auch einen Broadcast über den amerikanischen Sender TBS versprechen. Craig Barry, Chief Content Officer bei Turner Sports, sagt folgendes:

„We are looking forward to hosting our second ELEAGUE Major in back-to-back years and bringing a CS:GO championship to Boston for the first time. Following the record-setting engagement during last year’s ELEAGUE Major, we appreciate Valve’s ongoing trust in us and all of the continued support from the esports community.“

(„Wir freuen uns darauf, unser zweites ELEAGUE Major in Folge zu veranstalten und zum ersten Mal eine CS:GO-Meisterschaft nach Boston zu bringen. Nach dem rekordbrechenden Engagement während dem letztjährigen ELEAGUE Major, schätzen wir das anhaltende Vertrauen von Valve in uns und die weitere Unterstützung der eSports-Community.“)

Das Turnier besteht aus 16 Teams, acht davon haben es bereits sicher geschafft – die Mannschaften, die in den Playoffs beim PGL Major Krakow 2017 standen (sie besitzen den „Legends“-Status). Die anderen acht Plätze werden im Main Qualifier bestimmt – dieser Weg kann sehr lang sein. Die Mannschaften aus dem PGL Major Krakow 2017, die es nicht in die Playoffs geschafft haben, haben den „Challenger“-Status, das heißt diese sind sicher im Main Qualifier gesetzt. Im Main Qualifier werden 16 Mannschaften gegeneinander spielen, acht schaffen es letztendlich zum Major.

Der Verlauf der Regional Online Qualifier

CIS – Commonwealth of Independent States

Wie am Abend bekanntgegeben wurde, werden die regionalen Qualifier (bzw. auch Minors genannt) von CEVO gehosted. Der CIS Open Qualifier wird vom 09. – 10. Oktober und damit als erstes beginnen. Der Qualifier besteht aus einem 256-Teams-Single-Elimination-Bracket im BO1-Format (wer verliert, fliegt), bis zur RO32 (bzw. Sechzehntel-Finale), ab dort wird im BO3-Format gespielt.

Sechs Teams werden sich direkt vom Open Online Qualifier für das Minor Championship qualifizieren, wofür bereits Spirit und Tengri eingeladen wurden. Das CIS Minor Championship wird vom 26. – 29. Oktober in Bukarest ausgetragen. Für CIS gibt es somit nur ein Open Qualifier, anschließend folgt das CIS Minor Championship.

­

Teilnehmer CIS Minor Championship:

  Spirit (Invite)   Tengri (Invite)
  AVANGAR (Qualifier)   pro100 (Qualifier)
  Quantum Bellator Fire (Qualifier)   NOTBAD (Qualifier)
  Nemiga Gaming (Qualifier)   forZe (Qualifier)


 AVANGAR und  Quantum Bellator Fire qualifizieren sich für den Offline-Qualifier (siehe unten).


EU – Europa

Eine halbe Woche später folgt der EU Open Qualifier, welcher vom 13. – 14. Oktober stattfinden wird. Das Format ist dasselbe wie beim CIS Open Qualifier – 256 Teams, BO1 bis zum Sechzehntel-Finale, dann BO3. Anders als beim letzen Major wird es dieses Jahr nur eins (statt vier) EU Open Qualifier (Online) geben. Die Top 8 kommen dabei zum EU Closed Qualifier, die anderen Plätze werden mit Invites aufgefüllt.
Das EU Closed Qualifier wird am 15. Oktober als BO1 in einer Swiss-Gruppenphase ausgespielt. Die Teams, die zuerst drei Mal verlieren, scheiden aus dem Turnier komplett aus und verpassen damit die Chance auf das EU Minor Championship. Wer drei Matches (von maximal fünf) gewinnt, bekommt einen Spot im begehrten EU Minor Championship, welches vom 02. – 05. November in Bukarest stattfinden wird. Insgesamt können acht Mannschaften sich zum EU Minor Championship qualifizieren.
Folgende Teams wurden bereits zum EU Minor Closed Qualifier eingeladen, die weiteren acht Mannschaften kommen aus dem Open Qualifier:

Teilnehmer EU Closed Qualifier:

  LDLC (Invite)   Godsent (Invite)   AGO Gaming (Qualifier)   Team Kinguin (Qualifier)
  OpTic (Invite)   HellRaisers (Invite)   Binary Dragons (Qualifier)   Windigo Gaming (Qualifier) ¹
  NiP (Invite)   Space Soldiers (Invite)   eXtatus (Qualifier)   Pride Gaming (Qualifier)
  Heroic (Invite)   Team EnVyUs (Invite)   Japaleno (Qualifier)   TEAM5 (Qualifier)

¹ ex-Outlaws sind nun bei Windigo Gaming unter Vertrag.

Das EU Minor Championship wird in zwei Gruppen mit je vier Mannschaften (deshalb ist das Seeding (hinter den Spielernamen) wichtig) aufgeteilt. Die Gruppenphase wird im Round-Robin/GSL-Format mit anschließenden Winner’s Matches (BO1) und Decider Matches (BO3) gespielt. Die Playoffs werden im Double-Elimination-Modus und als Best-of-three (BO3)-Format gespielt. Unten seht Ihr die Tabelle mit den Teilnehmern des EU Minor Championship:

Teilnehmer EU Minor Championship:

  OpTic (High)   Space Soldiers (High)
  Team EnVyUs (Mid)   AGO Gaming (Mid)
  Windigo Gaming (Mid)   eXtatus (Low)
  GODSENT (Low)   Pride Gaming (Low)


 Space Soldiers sowie  Team EnVyUs qualifizieren sich für den Offline-Qualifier (siehe unten).


NA – Nord-Amerika

Die NA-Qualifikations-Matches werden am selben Tag gespielt, wie die EU-Spiele (13. – 14. Oktober Open Qualifier, 15. Oktober Closed Qualifier). Auch hier werden acht Teams (von 32) vom NA Open Qualifier und in den NA Closed Qualifier vorrücken. Im Closed Qualifier wird ebenfalls im Swiss-Format gespielt, allerdings werden hier Mannschaften eliminiert, sobald diese zwei Matches (BO1) verlieren. Die Top 5 zieht anschließend in die Americas Minors (02. – 05. November 2017).

Südamerika wird beim kommenden Major separat einen eigenen Open Qualifier haben, hier wird der Gewinner aus 32 Teams direkt zum Americas Minor weiterkommen, welche in Toronto vom 02. – 05. November stattfinden.

 

Teilnehmer NA Closed Qualifier:

  Misfits   NRG Esports   Beacon eSports (Qualifier)   CLG Academy (Qualifier)
  Luminosity   compLexity   French Canadians (Qualifier)   Gale Force Esports (Qualifier)
  Splyce   Rogue   Naventic (Qualifier)   Rise Nation (Qualifier)
  Ghost   Immortals   SoaR Gaming (Qualifier)   Tempo Storm (Qualifier)

Das Besondere an diesem System war, dass die French Canadians nicht zum NA Minor Championship fahren konnten und somit ein NA Last Chance Qualifier stattgefunden hat, bei dem die drei Teams mit einem 2-2 Score (2 Wins, 2 Losses) in einem Tie-Breaker gegeneinander spielten. In diesem Fall waren es SoaR Gaming, Immortals sowie Misfits. Letztere konnten beide Matches gegen die Immortals (2:1 – 16-12 9-16, 16-8) sowie gegen SoaR Gaming (2:0 – 16-6, 16-14) gewinnen und somit zum NA Minor Championship vorrücken.

Liquid und CLG wurden direkt zum NA Minor Championship eingeladen, was die Teilnehmerliste folgendermaßen aussehen lässt:

Teilnehmer NA Minor Championship:

  Liquid (Invite)   CLG (Invite)
  Misfits (NA Last Chance)   NRG Esports (High)
  Luminosity (Low)   compLexity (High)
  Rise Nation (Low)  Team One (SA Open Qualifier)

Das NA Minor Championship wurde in zwei Double-Elimination-Format-Gruppen im Best-of-one (BO1)-Modus (Anfangsmatches und Winner’s Match) sowie im Best-of-three (BO3)-Format (Decider- und Elimination-Matches) gespielt. Die beiden besten aus den Gruppen qualifizieren sich für die Playoffs, die ebenfalls aus einem Double-Elimination-Bracket bestand. Die Spiele fanden ebenfalls im Best-of-three (BO3)-Format statt.

 Team Liquid (im Lower Bracket) und  Misfits (im Upper-Bracket) konnten sich beim Turnier durchsetzen und spielen im Januar im Offline-Qualifier um einen Major-Spot.


Asia – Asien

Das Asia Minor Championship, welches vom 26. – 29. Oktober stattfinden wird, wird keinen Online Qualifier, sondern nur direkte Invites haben.

Teilnehmer Asia Minor Championship:

  Renegades   TyLoo
  TheMongolz   ViCi
  Flash Gaming   MVP PK
  Kings Gaming Club   Tainted Minds

Das Asia Minor Championship wurde im selben Format gespielt, wie in den EU und NA Minors: Gruppenphase mit 2 Gruppen, Double-Elimination-Format, BO1- und BO3-Spiele, Playoffs im Double-Elimination-Format sowie BO3.

 Renegades und  TyLoo qualifizieren sich für den Offline-Qualifier (siehe unten).


Wie man sieht, ist der Weg zum Major sehr schwer und mit vielen Qualifiers verbunden. Gerade zu Beginn – bei den Open Qualifiers – darf man sich im gefährlichen BO1-Format keine Niederlage erlauben. Erst (in EU und CIS) ab dem Sechzehntel-Finale kann man eine verlorene Map wieder gutmachen, wenn man dann im BO3-Format gegeneinander spielt. Trotzdem muss man nahezu jedes Duell gewinnen, um es zum Major zu schaffen. Die Closed Qualifier geben dank dem Swiss-System etwas Luft nach oben, hier darf man maximal eins oder zwei Matches verlieren – werden es mehr, fliegt man raus.

Wann beginnt das Turnierdusel? Hier die Zeitpläne im Überblick:

Zeitplan ELEAGUE Major Boston 2018 – Regional Qualifier:

  •  CIS Open Qualifier: 09. – 10. Oktober 2017
  •  EU Open Qualifier: 13. – 14. Oktober 2017
  •  NA Open Qualifier: 13. – 14. Oktober 2017
  •  SA Open Qualifier: 14 – 15. Oktober 2017
  •  EU Closed Qualifier: 15. Oktober 2017
  •  NA Closed Qualifier: 15. Oktober 2017
  •  Asia Minor Championship: 26. – 29. Oktober 2017 in Seoul, Südkorea
  •  CIS Minor Championship: 26. – 29. Oktober 2017 in Bukarest, Rumänien
  •  EU Minor Championship: 02. – 05. November 2017 in Bukarest, Rumänien
  •  NA Minor Championship: 02. – 05. November 2017 in Toronto, Kanada

Zeitplan ELEAGUE Major Boston 2018 – Offline Qualifier und Event:

  •  Offline-Qualifier: 12. – 15. Januar 2018
  •  Gruppenphase: 19. – 22. Januar 2018
  •  Playoffs: 26. – 28. Januar 2018

Teilnehmerfeld

Die Legends aus dem vorherigen Major haben ihren Spot in Boston sicher – die Challenger aus dem letzten Major sind sicher im Offline-Qualifier.

 ELEAGUE Major Boston 2018 ⠀ELEAGUE Major Boston 2018 – Offline-Qualifier
 Legends PGL Krakow ⠀⠀ Challenger ⠀⠀⠀Challenger PGL Krakow  ⠀Regional Qualifier
  Gambit Esports   Offline-Qualifier   Cloud9   Renegades (Asia #1)
  Immortals*   Offline-Qualifier   FlipSid3   AVANGAR (CIS #1)
  Astralis   Offline-Qualifier   G2 Esports   Space Soldiers (EU #1)
  Virtus.pro   Offline-Qualifier   Natus Vincere   Liquid (NA #1)
  Fnatic   Offline-Qualifier   mousesports   TyLoo (Asia #2)
  SK Gaming   Offline-Qualifier   Seed   Quantum Bellator Fire (CIS #2)
  BIG   Offline-Qualifier   FaZe Clan   Team EnVyUs (EU #2)
  North   Offline-Qualifier   Vega Squadron   Misfits (NA #2)

*) Die Immortals behalten nur ihren Legends-Spot, wenn mindestens 3 der 5 Spieler vom letzten Major im Roster für das ELEAGUE Major Boston 2018 dabei sind.

Sobald es weitere Informationen zum Turnier gibt, wird die Seite aktualisiert!

Quellen:

Infos und Bild: ELEAGUE Website, abgerufen am 06.10.2017


Leave a Comment